14
NOV
2017

Metallbaukongress Künzelsau 2017

Posted By :
Comments : Off

Am 03. und 04. November kürte die Fachzeitschrift M&T-Metallhandwerk im Rahmen des Metallkongresses im Carmen-Würth-Forum in Künzelsau die diesjährigen Gewinner des Deutschen Metallbaupreises und des Feinwerkmechanikpreises. Über 300 Gäste erlebten die Ehrung der Leistungen des Handwerks.

Den Höhepunkt des Metallbaukongresses bildete dabei die Preisverleihung des Metallbaupreises und des Feinwerkmechanikerpreises 2017. Dabei konnte sich auch ein Thüringer Betrieb durchsetzen. Herr Robert Pohl (Metallgestaltung Pohl aus Weira) erhielt für seine Arbeit am Oberlicht des Historischen Museums in Frankfurt den ersten Platz in der Kategorie Fenster, Fassade und Wintergarten. Wir gratulieren dem Metallgestalter recht herzlich zu seiner Auszeichnung. Der Firma Hein Tortechnik aus Wörrstadt gratulieren wir zum ersten Platz in der Kategorie Türen, Tore, Zäune. Auch der Landesinnungsmeisterin vom Fachverband Rheinland-Pfalz Frau Ingrid Seibert-Hess möchten wir an dieser Stelle herzlich gratulieren zu ihrer Auszeichnung mit dem Feinwerkmechanikpreis 2017.

About the Author