02
AUG
2017

Einfache Umsetzung der DIN EN 1090  

Posted By :
Comments : Off

Die Nachfrage in Bezug auf die Zertifizierung nach DIN EN 1090 reißt nicht ab. Wir haben für Sie diesbezüglich ein Komplett-Paket zusammengestellt. 

Individualberatung „Erstellung Handbuch“ (für Innungsmitglieder kostenlos)

  • Vermittlung theoretischer Grundlagen in Vor-Ort-Beratungen in den Ausführungsklassen EXC 1-4
  • Beratung findet in Ihrem Unternehmen statt (ca. 4 Stunden Zeitaufwand)
  • gemeinsame Erstellung sämtlicher Unterlagen für die Zertifizierung
  • nach erfolgreicher Beratung kann sofort die Zertifizierung beantragt werden

Vorbereitung auf das Überwachungsaudit (für Innungsbetriebe kostenlos)

  • Betriebe werden pass genau und individuell auf das Überwachungsaudit vorbereitet.
  • Die Beratung findet in Ihrem Unternehmen statt (ca. 4 Stunden Zeitaufwand).
  • Idealerweise sollte die Beratung ca. 2-4 Wochen vor dem Audit stattfinden.

Nutzen Sie unser Beratungsangebot!!!

  • Kurzfristige Termine möglich, nahezu kein Arbeitsausfall.
  • Kaum Nacharbeit notwendig.
  • Problemlose/s Erstinspektion / Überwachungsaudit!

Ergänzend bieten wir Ihnen Seminare und Mitarbeiterschulungen an.

Seminarinhalte:

Einfache, handwerksgerechte Umsetzung der EN 1090 auch in kleinen Betrieben, Vermittlung von Basiskenntnissen

  • Bauaufsichtliche Anforderungen, Normen und Zulassungen
  • Werkstoffe S235, S355 und 1.4301, Werkstoffnormen DIN EN 10025 und DIN EN 10088
  • Schweißprozesse MAG, WIG, E-Hand
  • Geräte, Einstellung, Besonderheiten, Schweißzusätze
  • Schweißnahtausführung: a-Maß, Nahtaufbau, Kaltverformung: Hohlprofile, Zug in Dickenrichtung, Feuerverzinken: DASt 022
  • Toleranzen: DIN EN ISO 13920
  • Qualifizierung von Schweißverfahren, Schweißanweisungen, Normen: DIN EN ISO 15610 –15614
  • Zerstörungsfreie und zerstörende Prüfung

Mitarbeiterschulung

Da in der Dokumentation der WPK die konstruktive Zusammenarbeit aller Mitarbeiter erforderlich ist, bieten wir Ihnen Schulungen für die betreffenden Mitarbeiter an. Ziel ist es, sie entsprechend auf die Notwendigkeit hinzuweisen und notwendige Abläufe/ Dokumentationen zu erläutern. Dazu gehören u. a.:

  • die Wareneingangskontrolle.
  • die Lagerung und Kennzeichnung der DIN EN 1090 konform bestellten Materialien.
  • die Überprüfungs- und Dokumentationsschritte bei der Werkstattarbeit.
  • die Anforderungen und die Dokumentation bei den Schweißprozessen.
  • die Endkontrolle und Dokumentation des fertigen Stahlprodukts.
  • die Baustellendokumentation.

Diese Mitarbeiterschulung kann sowohl als „betriebsinterne Unterweisung“ erfolgen, als auch als Seminar für Teilnehmer mehrerer Metallbau-Unternehmen durchgeführt werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Dipl.-Ing. Clemens Just
Technischer Betriebsberater
Internationaler Schweißfachingenieur
Fachverband Metall Rheinland-Pfalz
Geschäftsstelle Gotha
Gartenstraße 46-52
99867 Gotha

Tel.: 0 36 21 / 31 99 31-5
Fax: 0 36 21 / 31 99 31-6
Mobil: 0170 / 9471531
E-Mail: c.just@metallhandwerk-thueringen.de
Internet: www.fachverband-metall-rlp.de

About the Author